Das ziegenproblem

das ziegenproblem

Eines davon ist das Ziegenproblem. Woher das Problem genau stammt, ist unbekannt. Keith M. Ellise rollt auf seiner Seite im Internet die Historie und das. Es ist für den Kandidaten von Vorteil, zu wechseln. Dann ist seine Chance auf einen Gewinn nämlich 2/3 (67%); bleibt er bei der ersten Tür, ist sie nur 1/3 (33 %). Die Wahrscheinlichkeit eine Ziege zu wählen ist 2/3 aber darum geht es beim " Ziegenproblem " nicht. Wir haben die Ereignisse S1, S2, S3, die bezeichnen, welche Tür der Spieler wählt. Er wollte eine einfache Lösung ohne Entscheidungsbäume. Es gelten dann folgende mathematische Beziehungen unter Berücksichtigung der oben definierten Ereignismengen:. Immer dann, wenn die Gruppe der echt Positiven sehr klein ist, wird der Test aufgrund seiner Fehler weit mehr Nicht-Positive als positiv deklarieren, als Echt-Positive erkennen. Für die Situationen, in denen der Kandidat die Tore 2 bzw.

Das ziegenproblem - und die

Der Kandidat sollte also seine Wahl zugunsten von Tor 2 ändern. Nehmen Sie an, es gäbe 1 Million Tore und Sie wählen Tor Nummer 1. Kaum eine andere mathematische Denkaufgabe hat die Gemüter auch die der ZEIT- Leser in den vergangenen Jahren so erhitzt wie das so genannte Ziegenproblem. Der Kandidat kann den Moderator dadurch zur Mitarbeit benutzen, indem er vorgibt, sich für die eigentlich ausgeschlossene Tür zu entscheiden, woraufhin der Moderator die gewünschte Auswahl in den zwei eigentlich gewählten Türen vornimmt. Beliebt ist etwa die Diskussion, ob 0. Der Kandidat wählt Tor 1 und ihm wird entweder die Ziege von Tor 2 oder Tor 3 gezeigt. Steigt damit seine Gewinnchance? Das Ziegenproblem lässt sich auch erklären, indem man die Situation überspitzt. Dazu wird angenommen, dass sie die Möglichkeit hat, sich nach dem Wurf einer fairen Münze für eines der beiden verbleibenden Tore zu entscheiden. So enthält allein die Bibliografie des erschienenen Buchs The Monty Hall Problem von Rosenhouse über hundert Veröffentlichungen. Ich füge daher dieser Lawine von Publikationen eine hinzu, die eine ganz bestimmte Absicht hegt. Übrigens lässt sich das Ziegenproblem einfach auf zwei schwarze und eine rote Spielkarte übertragen, die man verdeckt auf den Tisch legt. Insbesondere hat der Moderator die Möglichkeit, frei darüber zu entscheiden, welches Tor er öffnet, wenn er die Auswahl zwischen zwei Ziegentoren hat Sie haben also zuerst das Auto-Tor gewählt. Folgende Umformulierung des Ziegenproblems habe ich ebenfalls im NewsNet entdeckt. Weil die im Leserbrief von Whitaker formulierte Aufgabe einigen Wissenschaftlern nicht eindeutig lösbar erschien, wurde von ihnen eine Neuformulierung des Ziegenproblems vorgeschlagen. Wie ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Gewinn hinter Tür B liegt? Wollte man die Argumentation mit einem Experiment nachvollziehen, so wäre das Design so: Ich gab an diesem Punkt auf, weil ich keine Erklärung auf der Basis des dolphins pearl za darmo Menschenverstands habe. Spielrunde wieder zwei Ziegen und ein Gewinn zufällig auf die drei Türen verteilt.

Das ziegenproblem Video

Das "Ziegenproblem", Interessantes aus der Mathematik (Wahrscheinlichkeit) Von diesen drei Karten wird eine zufällig gezogen, von der man nur eine Seite sieht. Angesichts der verschiedenen Verhaltensmöglichkeiten des Moderators sollte Doris ihre Gewinnchancen sorgfältig abwägen. Wer das Kurze zieht verliert. Insbesondere hat der Moderator die Möglichkeit, frei darüber zu entscheiden, welches Tor er öffnet, wenn er die Auswahl zwischen zwei Ziegentoren hat Sie haben also zuerst das Auto-Tor gewählt. Es fehlte die Information, welche Tür der Quizzmaster öffnet. das ziegenproblem

0 Gedanken zu „Das ziegenproblem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.